Whisky: Verkostungsbericht

Das ist doch ein Lebkuchen-Whisky.
Arno Nümus über Springbank 1991/2006

Die Fakten

DestilleLagavulin
AbfüllerWhiskyfässla
RegionIslay (Schottland)
WhiskyThe Dr(e)am of Islay 1990
Alter14
Jahrgang1990
Alkoholgehaltin Faßstärke von 56.1 Vol%
Whisky-Artnicht kältefiltrierter Single Cask Malt Whisky
ReifungLagerung ab 1990 in Bourbon Cask
2005-10 in Flaschen gefüllt
Faßnummer(n)WK26W26
durchschnittliche Bewertung4.37 von 5 Brennblasen
4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 1 Punkte (87%)
weitere FaktenDie Hälfte eines Fasses.
Bild des Whiskys

Verköstigung: Islay Tasting von Celtic (O`Neill`s Kneipe in Nürnberg)

Zum Zeitpunkt des Tastings war dieser Whisky in der Preisklasse etwas teurer (60€ bis 80€ pro 0,7l).

2006-01-08Patric SperlingJohannes Klein
FarbeChardonnayFino Sherry
Viskositätsowohl schnelle als auch träge, ölige BeinePerlenkette mit langen Beinen
NaseTorfwiese und Steilküste
4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 2 Punkte
fein süßlich, sehr forfig
4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 2 Punkte
KörperTorf, Heide und leicht vanillig
4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 2 Punkte
starkes Torfaroma, fantastisch
4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 1 Punkte
Abgangsehr lange nach Torfrauch
4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 1 Punkte
auch Torf
4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 1 Punkte
GesamteindruckIhm fehlt im Abgang einiges an Komplexität, aber dennoch ein Spitzenfaß. Glückwunsch.
4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 2 Punkte (88%)
kein H2O notwendig, Topstoff.

4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 1 Punkte (86%)
© 2005-2018 by Patric Sperling
Zuletzt am 2010-01-17 geändert. — Erstellt in 29.75 Millisekunden.