Whisky: Verkostungsbericht

Der schmeckt doch wie alte Käsefüße mit Salz.
Andreas Mandelkow über Bunnahabhain 12

Die Fakten

DestilleLagavulin
AbfüllerWhiskyfässla
RegionIslay (Schottland)
WhiskyThe Dr(e)am of Islay 1990
Alter14
Jahrgang1990
Alkoholgehaltin Faßstärke von 56.1 Vol%
Whisky-Artnicht kältefiltrierter Single Cask Malt Whisky
ReifungLagerung ab 1990 in Bourbon Cask
2005-10 in Flaschen gefüllt
Faßnummer(n)WK26W26
durchschnittliche Bewertung4.37 von 5 Brennblasen
4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 1 Punkte (87%)
weitere FaktenDie Hälfte eines Fasses.
Bild des Whiskys

Verköstigung: Islay Tasting von Celtic (O`Neill`s Kneipe in Nürnberg)

Zum Zeitpunkt des Tastings war dieser Whisky in der Preisklasse etwas teurer (60€ bis 80€ pro 0,7l).

2006-01-08Patric SperlingJohannes Klein
FarbeChardonnayFino Sherry
Viskositätsowohl schnelle als auch träge, ölige BeinePerlenkette mit langen Beinen
NaseTorfwiese und Steilküste
4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 2 Punkte
fein süßlich, sehr forfig
4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 2 Punkte
KörperTorf, Heide und leicht vanillig
4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 2 Punkte
starkes Torfaroma, fantastisch
4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 1 Punkte
Abgangsehr lange nach Torfrauch
4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 1 Punkte
auch Torf
4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 1 Punkte
GesamteindruckIhm fehlt im Abgang einiges an Komplexität, aber dennoch ein Spitzenfaß. Glückwunsch.
4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 2 Punkte (88%)
kein H2O notwendig, Topstoff.

4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 1 Punkte (86%)
© 2005-2018 by Patric Sperling
Zuletzt am 2010-01-17 geändert. — Erstellt in 22.75 Millisekunden.